Freude

Hi, ich bin Noah!

Willkommen zu meiner selbst erstellten Portfoliowebsite zum Thema Freude.
Die folgenden Arbeiten drehen sich um Themen, die mir Freude bereiten.

Ingrid Fetell-Lee’s Arbeit zu den Ästhetiken der Freude war ein großer Einfluss.
Besonders ihre 5 Kriterien der freudvollen Kunst:
Farbe, Rundheit, Leichtigkeit, Zusammengehörigkeit und Symmetrie.

Have fun!


 
Arbeitsschritte

Im ersten Schritt habe ich Farbpaletten für jeden Bereich des Bildes angelegt, die aus verschiedenen Fotos stammen.

Danach habe ich die ausgewählten Farben auf den Farbverlauf übertragen.

Im letzten Schritt habe ich für jeden Bereich eine Ebenenmaske erstellt, sowie Farbbalance und Tonwerte angepasst.


 
Arbeitsschritte

Mit Hilfe von Adobe Illustrator habe ich ein Motiv erstellt, das sich an einem echten Blatt orientiert.

Ich habe im Programm einen neuen Spezialpinsel (1) angelegt. Daraus ist eine Pinselform (2) entstanden, die Ästen gleicht.

Im Anschluss daran habe ich das erstellte Blatt mit dem neu angelegten Spezialpinsel verbunden und die vom Programm gewählte Zufallsfunktion reduziert. Insgesamt habe ich drei Blatt-Ebenen angelegt.

Ich habe in Adobe Illustrator einen Wellensittich gezeichnet, wofür ein Foto von meinen eigenen Vögeln als Inspiration gedient hat.

Die Illustration habe ich auf neun Arbeitsflächen verteilt und mit Hilfe des Formgitters animiert. Die so entstandenen Frames habe ich in neun Ebenen in Adobe Photoshop angelegt und im Anschluss daran durch die Zeitleistenanimation zusammengefügt. Danach habe ich die Animation des Wellensittichs über die Frames der Blätter gelegt.


 
 
Arbeitsschritte

Ich habe das selbst geschossene Foto in Adobe Photoshop hinsichtlich Farbgebung und Kontrast bearbeitet. Mit Hilfe von Adobe Illustrator habe ich die Silhouette einer Fee erstellt, die ich davor analog gezeichnet hatte.

Im nächsten Schritt habe ich der Fee eine Schattierung gegeben und letzte Details (Flügel und Rock) hinzugefügt.

Die Konturen der Seifenblasen habe ich verwischt, sowie das Innere der Blasen vergrößert.


 
 
Arbeitsschritte

Die Tierköpfe und die Pfote habe ich mit der Ebenenmaske freigestellt, ausgeschnitten und in das Bild des Ehepaars eingesetzt. Danach habe ich die tierischen Bildausschnitte stilistisch dem Rest des Bildes angepasst.


 
 
Arbeitsschritte

Bei dem Bild handelt es sich um ein selbst geschossenes Foto von einem Baumausschnitt neben einer Straße. Den Baumstamm habe ich ausgeschnitten und in ein Foto von einem Wald eingesetzt.

Zunächst habe ich Ausschnitte des Mooses des Baumstamms ausgeschnitten und in Form eines Herzens platziert.

Aus dem Originalbild habe ich den Kontrast übertragen und die Textur der Baumrinde entsprechend über das Herz gelegt.

Im Anschluss daran habe ich in Adobe Illustrator eine Kreisform in 3D extrudiert.

Im nächsten Schritt habe ich das Bild des Baumes auf der Rundfläche platziert.

Daraus ist eine schmälere und etwas verzerrte Baumform entstanden, die ich in das Bild des Waldes eingefügt habe.

Farbe und Kontrast habe ich der Umgebung angepasst.


 
 
 
 
Arbeitsschritte

Ich habe Alben von meinen Lieblings- künstlern in Adobe Photoshop mit Hilfe der Verflüssigen-Funktion in bunte Farbkugeln umgewandelt.


 
 
Arbeitsschritte

Das Plakat ist eine Hommage an die Videospiel-Serie The Legend of Zelda. Im Nachher-Bild wird dargestellt, auf welche Elemente des Spiels sich das Vorher-Bild bezieht.

Im ersten Schritt habe ich in Adobe Illustrator ein Logo für die Lon Lon Ranch erstellt.

Dann habe ich im gleichen Programm eine Milchflasche erstellt und Texturen darüber gelegt.

Über das Logo habe ich ebenfalls Texturen sowie einen Schatten-Effekt gelegt und den Schriftzug „Lon Lon Ranch“ mit einem Zaun verbunden.

Das Bild des Stiers habe ich selbst aufgenommen und leicht bearbeitet, wobei die gelben Ohrmarken entfernt wurden.

Danach habe ich das Bild schwarz-weiß gefärbt.

Im Anschluss daran habe ich Ebenen- masken zur Farbfüllung in Form von sich überschneidenden Kreisformen auf dem Bild platziert.

Die Boxen mit den Zitaten habe ich in Adobe Illustrator erstellt.